Apparatebau

Ihr Spezialist für Apparate und Behälter

Der Apparatebau ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um komplexe und anspruchsvolle Apparate und Behälter für Ihre Prozesse geht.

Spezialisiert auf die Verarbeitung rostfreier Edelstähle sichert Ihnen unsere erfahrene Schweißtechnik höchste Qualität. Dabei profitieren Sie sowohl von unserer langjährigen Erfahrung in der Auslegung und Dimensionierung durch unsere eigene Konstruktionsabteilung als auch von unserer Qualitätssicherung, die über alle relevanten Qualifizierungen verfügt.

Weit gesteckte Grenzen

Mit Durchmessern bis 6,9m und Längen bis 50m bei Gesamtgewichten bis zu 1 00to decken wir einen weiten Bereich an Anforderungen ab.

Innovative und kreative Lösungen

Basierend auf den jeweils anzuwendenden Regelwerken entwickeln unsere erfahrenen Mitarbeiter Lösungen aus rostfreien Edelstählen oder höherwertigen Legierungen für Ihre ganz individuellen Anforderungen. Hierfür stehen verschiedenste CAE-Werkzeuge zur Verfügung.

Neben der Konstruktion unserer eigenen Apparate bieten wir auch das reine Engineering Ihrer Apparate an. Unsere Dienstleistungen reichen dabei von Festigkeitsberechnungen über die Ermittlung von zulässigen Stutzenlasten bis zur Erstellung kompletter Fertigungsunterlagen.

Festigkeitsberechnungen führen wir nach folgenden Regelwerken aus:

  • Druckgeräterichtlinie 97/23/EG
  • AD2000-Merkblätter
  • ASME Section VIII Div.1 & Div.2

Weiße Fertigung

Wir sind spezialisiert auf die Verarbeitung rostfreier Edelstähle und höherwertiger Legierungen, wie:

  • austenitische, vollaustenitische, ferritische und martensitische Edelstähle
  • z.B. 1.4000, 1.4301, 1.4541, 1.4571, 1.4404, 1.4529, 1.4539 u.a.
  • hitzebeständige Stähle, z.B. 1.4828, 1.4878 u.a.
  • Nickelbasislegierungen, z.B. 2.4602, 2.4605, 2.4610, 2.4816 u.a.
  • Markennamen: Hastelloy®, Inconel®, Monel®, Incolloy®, Nicrofer® Reinnickel 2.4060
  • Duplex- und Superduplexstähle, z.B. 1.4462, 1.4410, u.a.

Viele Möglichkeiten

Auf einer Produktionsfläche von rund 13.000m² können wir Apparate bis zu einem Durchmesser von 6,9m und einem Stückgewicht von 100t fertigen. Mit unseren Walzen können wir Blechstärken bis 35mm umformen. Die max. Kranhakenhöhe beträgt 23m.
Verunreinigungen wie z.B. Schweißzunder, Oxidschichten, Anlauffarben, Fremdrost und durch die mechanische Bearbeitung in die Oberfläche eingepresste metallische Bestandteile und organische Verunreinigungen beseitigen wir über eine nach aktuellen Umweltauflagen eingerichtete Beizhalle mit eigener Abwasserbehandlungsanlage mit folgender Ausstattung:

  • Beizbad (LxHxB): 6.000 x 2.000 x 2.000mm
  • Beizbad (LxBxH): 2.000 x 1.000 x 1.000mm
  • Hallenfläche für Sprühbeizen: 450m²

Unsere Beizanlage steht auch für Lohnbeizen zur Verfügung.

Die großzügig dimensionierten Produktionshallen ermöglichen es uns darüber hinaus komplette Anlagen vorzumontieren und zu testen. Das verringert die Montage- und Inbetriebnahmezeit bei Ihnen vor Ort.

Starke Verbindungen

Die Schweißtechnik ist unsere Kernkompetenz.
Hochmoderne Anlagen und die ständige Aus-, Weiter- und Fortbildung unserer erfahrenen Mitarbeiter garantieren aktuelles Know-how in unserer Fertigung und gewährleisten die fachgerechte schweißtechnologische Verarbeitung der hochwertigen Materialien. So werden in unserem Unternehmen ausschließlich qualifizierte Schweißer mit Prüfbescheinigung entsprechend

  • DIN EN 287
  • DIN EN ISO 15614
  • AD2000-HP3
  • DIN EN 13445
  • DIN EN 13480
  • ASME Sect. IX
  • DIN 1418 (Bediener)

eingesetzt.

Neben den klassischen manuellen Schweißverfahren wie WIG, MIG oder MAG setzen wir – wann immer möglich – auch automatisierte Verfahren wie UP oder WIG Orbitalschweißen ein. Selbstverständlich liegen für alle Schweißverfahren bzw. deren Kombinationen Verfahrensprüfungen (WPQR) und Schweißanweisungen (WPS) entsprechend

  • DIN EN 288-3
  • AD2000-HP2/1
  • DIN EN 13445
  • DIN EN 13480
  • ASME

vor.

Geprüfte Qualität

Mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 und den Zulassungen nach AD2000-HP0 sowie WHG garantieren wir für beste Qualität unserer Produkte. Zur Sicherstellung der Qualität verfügen wir über eigenes Personal welches nach DIN EN 473 Stufe 2 für alle gängigen zerstörungsfreien Prüfungen qualifiziert und zertifiziert ist. Folgende Prüfverfahren können ausgeführt werden:

  • RT (Röntgenprüfung)
  • PT (Farbeindringprüfung)
  • UT (Ultraschallprüfung)
  • MT (Magnetpulverprüfung)
  • VT (Visuelle Prüfung)

Röntgenprüfungen können sowohl in einem separaten Röntgenraum nach Strahlenschutzverordnung als auch mit einer Röntgenröhre mit 200kV Leistung ausgeführt werden. Weitere qualitätssichernde Prüfungen sind:
– Endoskopische Innenbesichtigung von Bauteilen
– Materialverwechselungsprüfung mittels Röntgenfluoreszenzanalyse

Unsere Qualitätsstelle erstellt die gesamte Dokumentation entsprechend den Regelwerken (DGRL, ASME, WHG) und Kundenanforderungen.


Hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Email-Adresse. Wir melden uns bei Ihnen.