Zellstoffindustrie

Innovative Eindampfungsanlagen von SCHRADER

SCHRADER Eindampfungsanlagen mit innovativer Technologie für die Aufkonzentrierung der Zellstoffablaugen.

Um die verwertbaren Inhaltsstoffe aus den zu entsorgenden Ablaugen Ihrer Zellstoffproduktion (vorwiegend Sulfat-Schwarzlauge oder Sulfit-Weißlauge) zurückzugewinnen, wird der Anteil des Wassers in der Ablauge mit Hilfe einer Eindampfungsanlage reduziert. SCHRADER bietet Ihnen Know-how auf der Basis von 50 Jahren Erfahrung in der Konzeption von Eindampfungsanlagen für die Zellstoffindustrie.

Zur Reduzierung der Produktionskosten gewinnt die Optimierung bestehender Eindampfungsanlagen immer größer werdende Bedeutung:

  • Energieeinsparung
  • Steigerung der Wasserverdampfungskapazität
  • Bedien- und Wartungsfreundlichkeit
  • höchstmöglicher Konzentrierungsgrad der Laugen
  • bestmöglicher Trenneffekt von Wasser und Lauge

SCHRADER Eindampfungsanlagen – ebenso wie alle notwendigen Austausch- und Erweiterungskomponenten – bieten ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit, Betriebssicherheit und Lebensdauer. Insbesondere durch die Nutzung von mechanischer oder thermischer Brüdenverdichtung bzw. die Optimierung von Wärmetauscherflächen sind deutliche Verbesserungen zu erzielen.

SCHRADER für die Zellstoffproduktion

Konzept

Konzept

Bestandsaufnahme
Analyse der Ablauge
Pre engineering

Engineering

Engineering

Basic engineering
Detail engineering

Implementierung

Fertigung
Beschaffung
Montage

Implementierung

Fertigung, Beschaffung, Montage

Inbetriebnahme

Inbetriebnahme

I/O-Check
Probebetrieb
Dokumentation

Kundendienst

Kundendienst

Betriebsbegleitung
Ersatzteile
Service
Instandhaltung

Die heiztechnische Optimierung jeder Eindampfungsanlage orientiert sich an der Menge der anfallenden Lauge sowie an den Eigenschaften der zur Verfügung stehenden Heizenergie. Dementsprechend können neue Eindampfungsanlagen mit bis zu sieben hintereinander geschalteten Stufen konzipiert werden, bestehende Anlagen können häufig um einen Vorverdampfer mit mechanischer oder thermischer Brüdenverdichtung erweitert werden.

In den Vor- und Hauptstufen kommen je nach einzudampfender Laugenmenge und deren Viskosität meistens Platten- Fallfilmverdampfer mit kissenförmig aufgeweiteten Plattenelementen zum Einsatz. Zur Aufkonzentrierung der Lauge in der Endstufe eignet sich der speziell von SCHRADER entwickelte Flachrohrwärmetauscher mit Zwangsumwälzung, im Bereich der zu kondensierenden Vakuum-Verdampfungsbrüden aus den Vakuumstufen wird ein Oberflächenkondensator verwendet.

Verdampferarten

Zwangsumlaufverdampfer

Fallfilmverdampfer

Fallfilmverdampfer mit kissenförmig aufgeweiteten Platten

Innenansicht einer Zwangsumlaufstufe mit Flachrohren

Erweiterung einer Sulfit-Lauge Eindampfung mit 2 Plattenfallfilm-Stufen

Wärmetauscherkissen

Verdampferstufe Papier

Kontakt

Wir stehen Ihnen telefonisch, per E-Mail und mit einem globalen Netzwerk erfahrener Ingenieure weltweit zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.