Extraktionsanlagen

Perkolation

SCHRADER Extraktionsanlagen

Als Extraktion bezeichnet man jedes Trennverfahren, bei dem mit Hilfe eines (festen, flüssigen oder gasförmigen) Lösungsmittels eine oder mehrere Komponenten aus einem natürlichen Grundstoff, dem Extraktionsgut, herausgelöst werden. Den extrahierten Stoff bezeichnet man als Extrakt. Die zu extrahierenden Stoffe lösen sich im Lösungsmittel besser als im Grundstoff, zusätzlich erhöhen in der Regel Druck und Temperatur die Löslichkeit von Stoffen deutlich. SCHRADER setzt in der Extraktion hauptsächlich pflanzliche und tierische Grundstoffe, wie z.B. Vanille, Süßholz, Kurkuma oder Speck ein und als Lösungsmittel verschiedene Alkohol-Wassergemische.

In SCHRADER Extraktionsanlagen wird z.B. mit einem Ethanol-Wasser-Gemisch als Lösungsmittel ein Vanilleextrakt aus Vanilleschoten gewonnen. Dabei wird ein erwärmtes Ethanol-Wasser-Gemisch über eine bestimmte Zeit durch die Vanilleschoten zirkuliert, um die aromatischen Bestandteile der Vanille aufzunehmen. Der hierbei erzeugte Vanilleextrakt kann in nachgeschalteten SCHRADER Destillations- oder Eindampfungsanlagen weiter behandelt, das Ethanol in SCHRADER Rektifikationsanlagen zurückgewonnen werden.

F&P - Extraktion oN

Man unterscheidet verschiedene Extraktionsverfahren, wobei zuerst der Aggregatzustand des zu extrahierenden Stoffes und dann der des Lösungsmittels genannt wird:

Fest – Flüssig - Extraktion

Aus einem Feststoffgemisch extrahiert man mit Hilfe eines flüssigen Lösemittels einen Extrakt/Stoff, z.B.  aus Vanille, Süßholz oder Speck

Ein flüssiges Extraktionsmittel extrahiert einen gelösten Stoff aus einer Flüssigkeit, z.B. Kurkuma, rote Beete oder Färbepflanzen

Flüssig – Flüssig - Extraktion

Soxhlet

Perkolation

Fest - Flüssig - Extraktionsverfahren

Mazeration​

Wasserdampf-destillation​

Perkolation

Physikalisches Verfahren zur Gewinnung von flüssigen Pflanzenauszügen mittels Durchleiten von Lösungsmittel. Häufig wird ein organisches Lösungsmittel oder Wasser durch Pflanzen bzw. Pflanzenteile geleitet.

Mazeration

Physikalisches Verfahren zur Aufweichung pflanzlichen oder tierischen Gewebes durch längeres Einwirken von Flüssigkeiten, wie z.B. Wasser, Alkohol oder Öl. Dabei gehen nur die löslichen Bestandteile des Gewebes in das Lösungsmittel über. Die Auswahl des Lösungsmittels ist abhängig vom Lösungsvermögen bezogen auf den jeweils zu lösenden Stoffen.

Wasserdampfdestillation

Physikalisches Trennverfahren, um flüchtige, im Wasser unlösliche Stoffe zu trennen oder zu reinigen, z.B. Öle oder Aromaten.

Soxhlet

Die Soxhlet-Extraktion ist ein kontinuierliches physikalisches Verfahren, um lösliche Inhaltsstoffe aus Feststoffen zu extrahieren. Genutzt wird das Ablaufsiphon-Prinzip wie ein Pythagoreischer Becher, um den Extrakt laufend abzuziehen und das Extraktionsgut mit reinem Lösungsmittel zu extrahieren. Das beladene Lösungsmittel wird eingedampft, wobei das Lösungsmittel auf den Feststoff zurückgegeben und der Extrakt angereichert wird.

SCHRADER Extraktionsanlagen für die

Lebensmittelindustrie

Gewinnung von Aromen, Farbstoffen, Vitaminen oder sonstigen Nährzusatzstoffen aus (pflanzlichen oder tierischen) natürlichen Rohstoffen mittels alkoholischer Lösungsmittel. Aus dem entstehenden Gemisch von gelösten Stoffen und Lösungsmittel wird durch Abdestillieren des Lösungsmittels der angereicherte Extrakt gewonnen.

Pharmaindustrie

Extraktion der Inhaltsstoffe aus Heilpflanzen zur Herstellung von Arzneimitteln oder Kosmetika. Viele pflanzliche Arzneimittel enthalten nur getrocknete Pflanzenteile oder Extrakte daraus. Zur Herstellung eines Extraktes bedarf es eines komplexen, vielstufigen Extraktions- und Reinigungsprozesses, bei dem erwünschte Inhaltsstoffe angereichert und unerwünschte entfernt werden. Zusammensetzung und Menge der Inhaltsstoffe sind standardisiert, um eine gleichbleibende Qualität sicherzustellen.

Parfum- und Kosmetikindustrie

Duft- und Wirkstoffe werden durch Extraktion gewonnen. Rosenöl wird z.B. durch Wasserdampfdestillation aus Rosenblüten hergestellt, Aloe-Vera für Cremes wird durch Extraktion mit Heißwasser aus den Aloe-Vera Pflanzen gewonnen.

SCHRADER Extraktionsanlagen werden nach Kundenvorgaben bis hin zur Turn Key Anlage gebaut.

Dabei kann jede Anlage optional erweitert werden um:

Bauarten von Extraktionsanlagen

Kontakt

Wir stehen Ihnen telefonisch, per E-Mail und mit einem globalen Netzwerk erfahrener Ingenieure weltweit zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.