Verhaltenskodex - Vorwort

Dank eines weltweit agierenden Netzwerkes aus erfahrenen Ingenieuren verbinden wir die Spitzentechnologien unserer Kernkompetenzen mit dem spezifischen Know-how in unseren Zielregionen. Die internationalen Verbindungen ermöglichen es uns, unsere Leistungen weltweit und auf höchstem Qualitätsniveau zu erbringen. Wir setzen unsere gebündelte Kompetenz für die Lösung der Kundenanforderungen ein. Optimale Funktionalität bei höchster Qualität, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit sind unsere Ziele.

Dabei finden sich gemeinsame Leitsätze in der Unternehmenspolitik und den vereinbarten Zielen wieder.

Diese Unternehmensrichtlinie legt die Rahmenbedingungen fest und dient als Leitfaden. Diese Richtlinie ersetzt keine Handlungsanweisungen, Prozessbeschreibungen oder Verfahrensanweisungen sowie keine überbetrieblichen Gesetze oder Normen.

Die Führungskräfte haben neben der Vorbildfunktion die Aufgabe, die Unternehmensrichtlinien ins Unternehmen und darüber hinaus zu tragen und die Einhaltung zu überwachen.

Die Vorgaben dieser Unternehmensrichtlinie bilden einen einheitlichen Mindeststandard und sind verbindlich.

Sollte trotz gewissenhafter Prüfung die Richtlinie im Widerspruch eines Gesetzes stehen, hat das Gesetz die bindende Wirkung.

Zentrale Werte und Unternehmensgrundsätze

Aufrichtigkeit, Integrität sowie Achtung und Respekt vor der Würde des Menschen sind zentrale Werte bei Schrader. Indem wir uns in unserem Arbeitsleben diesen Werten verpflichten, leistet jeder von uns einen Beitrag zum Schutz und zur Verbesserung der Reputation unseres Unternehmens. Auf unseren gemeinsamen zentralen Werten beruht unsere gesamte Tätigkeit, und sie bilden die Grundlage unseres Verhaltenskodex sowie der Unternehmensgrundsätze. Da wir nach unserem Verhalten beurteilt werden und unser Verhalten nicht nur durch Gesetze geregelt und geleitet wird handeln wir als Schrader nach Unternehmensgrundsätzen und unserem Verhaltenskodex. Wir achten in unserem Handeln darauf, dass auch unsere Geschäftspartner sich diese Grundsätze zu eigen machen.

Verhaltenskodex

Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz

Die Firma Schrader gewährleistet als Arbeitgeber die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz im Rahmen der nationalen Bestimmungen und unterstützt die ständige Weiterentwicklung zur Verbesserung der Arbeitswelt.

Erforderliche Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen und Gesundheitsschäden werden umgesetzt, zugleich wird erwartet, dass die Mitarbeiter eigenverantwortlich handeln und die Bestimmungen einhalten.

Die Einhaltung der Gesetze, Standards und Vorgaben obliegt jedem Mitarbeiter. Wir legen Wert auf die Einhaltung und achten auf unsere Sicherheit und die des Nebenmanns.

Menschenrechte

Alle Mitarbeiter der Firma Schrader bekennen sich zur Freiheit und Gleichheit aller Menschen ohne Unterschied von Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, Geburt oder sonstigem Status. Wir zeigen unser Engagement, indem wir die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen und die Europäische Konvention zum Schutz der Menschenrechte unterstützen.

Soziale Verantwortung

Ein wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Geschäfts- und unserer Unternehmenskultur ist die Vielfalt. Wir achten darauf, dass sie die Würde, die Privatsphäre und die Persönlichkeitsrechte jedes Menschen jederzeit respektiert wird. Unter keinen Umständen dulden wir Diskriminierung, Mobbing oder Beleidigungen.

Die jeweiligen gesetzlichen Vorschriften und betrieblichen Bestimmungen zu Arbeitszeiten sowie Branchenstandards sind einzuhalten.

Die Vergütung die Arbeitsleistung erfolgt nach geltenden gesetzlichen und betrieblichen Bestimmungen. Gesetzliche Sozialleistungen werden gewährleistet. Nebentätigkeiten sind der Geschäftsführung zu melden und genehmigungspflichtig.

Das Recht der Mitarbeiter auf Vereinigungsfreiheit und Kollektivverhandlungen wird geachtet.

Jede Form von Kinder- und Zwangsarbeit wird abgelehnt.

Wettbewerb, Ethik und Geschäftsgebaren

Die Firma Schrader bekennt sich zu einem fairen Wettbewerb in offenen Märkten unter Beachtung und Einhaltung der nationalen und internationalen Bestimmungen.

Geheimhaltung und Datenschutz bedeutet die Bewahrung von Geschäftsgeheimnissen und dem sorgsamen Umgang mit Kundendaten. Datenschutzgesetze und Sicherheitsrichtlinien sind einzuhalten.

Wir gehen mit den Vermögensgegenständen und dem Eigentum der Firma Schrader sorgsam um. Diebstahl wird nicht geduldet und zur Anzeige gebracht.

Straftaten gegen den Wettbewerb, Vorteilsgewährung, Bestechung und Bestechlichkeit sind zu unterlassen. Betrug oder Untreue, sowie sonstige Korruptionsstraftaten durch eigene Mitarbeiter oder Dritte sind zu verhindern.

Die Vergabe von Verträgen basiert auf eine unvoreingenommene Prüfung der Angebote. Lieferanten werden gleichbehandelt. Die Nachhaltigkeit der Lieferkette ist zu prüfen und in die Bewertung zu integrieren.

Interessenskonflikte durch unangemessene Offerten sind zu melden.

Die Beziehungen zu Lieferanten sind geprägt durch Vertrauen aber auch durch das Vorleben der Grundsätze. Durch das vorbildhafte Verhalten wird der Kodex transferiert. Lieferanten werden aufgefordert und motiviert diesen Grundsätzen zu folgen.

Schlusswort

Die Verhaltensregeln fördern das Ansehen und führen zu nachhaltigen Kundenbeziehungen sowie zu langfristiger wirtschaftlicher Weiterentwicklung von Schrader.

Die Einhaltung des Verhaltenskodex im und außerhalb des Unternehmens und der Geschäftsprozesse ist eine grundlegende Forderung der Geschäftsführung. Zuwiderhandlungen fügen dem Unternehmen Schaden zu und haben disziplinarische Folgen.

Regeln und Grundsätze können formuliert werden, es kommt jedoch darauf an sie zu verinnerlichen, zu leben und auch einzufordern.

Deshalb steht für uns nicht nur die Zuverlässigkeit unserer Produkte, sondern auch unser verantwortungsbewusstes Handeln im Fokus unserer Geschäftsstrategie.